Sign In

Vorstand

​​Der Vorstand zeichnet für die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Stiftung verantwortlich und ist Disziplinarvorgesetzter aller Mitarbeiter der DSO. Der Vorstand repräsentiert die DSO in der Öffentlichkeit, in den Medien und insbesondere im politischen Raum sowie gegenüber den Krankenkassen und Partnern in der Transplantationsmedizin und den Krankenhäusern.

Statement des Vorstands

„Unser Ziel ist es, den Willen der Menschen, die Organe spenden wollen, verantwortungsvoll umzusetzen. Dazu brauchen wir unsere Partner, die Krankenhäuser. Ebenso brauchen wir Verbesserungen in den Strukturen und in der Zusammenarbeit, wie sie Anfang dieses Jahres mit dem neuen Gesetz (GZSO) verabschiedet wurden. Zudem wünschen wir uns mehr gesellschaftliche Wertschätzung für die Organspende - eine gelebte Kultur der Organspende in Deutschland. In der Bevölkerung und in den Kliniken sollte das Denken an Organspende selbstverständlich sein und als wertvolle Chance gesehen werden, schwer kranken Patienten ein neues oder besseres Leben zu ermöglichen. 

Das Jahr 2019 bietet uns weitreichende Chancen, die Organspende  in Deutschland auf einen anhaltend guten Weg zu bringen. Dennoch kann ein Gesetz dabei nur die Voraussetzungen schaffen - jetzt liegt es bei allen an der Organspende beteiligten Partner, diesen neuen Rahmen in der Praxis mit Leben zu füllen.  

Für dieses Anliegen setzen wir uns nach Kräften ein. Den Mitarbeitern in den Krankenhäusern bieten wir rund um die Uhr unsere Dienstleistungen an. Jedes einzelne Spenderorgan ist wichtig und zählt. Es kann für Menschen entscheidend sein, die täglich darauf hoffen und die besonders dringend darauf angewiesen sind.

Deshalb ist es so enorm wichtig für uns, gemeinsam mit Ärzten und Pflegenden in den Kliniken alle möglichen Organspenden zu erkennen.“

Dr. med. Axel Rahmel
Medizinischer Vorstand

Thomas Biet, MBA, LL.M.
​Kaufmännischer Vorstand