Sign In
​​​
            ​​

Virtueller Jahreskongress

der Deutschen Stiftung Organtransplantation

Die Beiträge der drei Kongresstage formen sich wie gewohnt zu einem abwechslungsreichen und informativen Programm, das Sie einfach und unkompliziert virtuell erleben können. Begleitet von praxisnahen und aktuellen Themen aus Medizin und Politik, stehen auch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Organspende und Transplantationsmedizin im Fokus des Erfahrungsaustausches.

Spannende Vorträge und Diskussionen!

Bis 31. Januar 2021 für Sie unter Video on demand verfügbar.

Dienstag, 3.11.2020 und Mittwoch 4.11.2020, jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr: Wissenschaftliche Vorträge
Die Themen sind u.a.
Gesetz zur Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen bei der Organspende - eine Bilanz aus Sicht der DSO 
Mögliche Organspender erkennen - Perspektiven und Herausforderungen
Angebote für Angehörige von Organspendern - die DSO unterstützt bei einer umfassenden Betreuung

 

Donnerstag, 5.11.2020, 14.00 bis 16.30 Uhr: Live-Diskussionsrunde aus den Rheingau-Studios
Die Themen sind u.a.
Was bedeutet die Umsetzung des Gesetzes im Klinikalltag?
Welchen Einfluss nimmt die COVID-19-Pandemie auf die Organspende und Transplantation?
Sind wir noch in der Krise oder schon im neuen Normal?

Unter der Moderation des Wissenschaftsjournalisten und Fernsehmoderators Dennis Wilms diskutieren ein Infektiologe sowie Vertreter der Institutionen Bundesärztekammer (BÄK), GKV-Spitzenverband, Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG), Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der DSO live im Studio.

An der Expertenrunde nehmen teil:
DSO: Dr. med. Axel Rahmel, Medizinischer Vorstand der DSO, Frankfurt a.M.
Infektiologe: Prof. Dr. med. Bernd Salzberger, Facharzt für Innere Medizin/ Infektiologe, Universitätsklinikum Regensburg
DKG: Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft e.V., Berlin
BÄK: Dr. med. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, Facharzt für Thoraxchirurgie
GKV-Spitzenverband: Dr. Wulf-Dietrich Leber, Leiter der Abteilung Krankenhäuser, GKV-Spitzenverband, Berlin
DIVI: Prof. Dr. med. Uwe Janssens, Präsident der DIVI, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin am St. Antonius-Hospital, Eschweiler
DTG: Prof. Dr. med. Utz Settmacher, President-Elect DTG, Jena

 

Hier steht das Programm im Detail zum Download bereit.​​

Video on demand
Verlängerte Zertifizierung für Ärzte und Pflegende bis 31. Januar 2021 

Der DSO-Kongress ist eine durch die Landesärztekammer Hessen und die Registrierung beruflich Pflegender GmbH zertifizierte Fortbildung.

Nach der Teilnahme an den Kongresstagen vom 3.-5. November 2020 erhalten Sie automatisch eine Teilnahmebestätigung.

Alle Vorträge des Kongresses stehen Ihnen bis zum 31. Januar 2021 zur Ansicht zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über einen personalisierten Zugangscode, der Ihnen nach der Anmeldung per Mail zugesendet wird. 

Die Zertifizierung bei einer Teilnahme in der Zeit vom 6. November 2020 bis zum 31. Januar 2021 erfolgt mit Bestehen einer Lernerfolgskontrolle. Diese umfasst 30 Fragen. Die Lernerfolgskontrolle ist pro Teilnehmer auf eine Durchführung begrenzt. Sind die Fragen zu 70 Prozent korrekt beantwortet, erhalten Sie Ihre Teilnahmebescheinigung per Mail. 

 

Zertifizierung durch die Landesärztekammer Hessen nach Lernerfolgskontrolle ab dem 6. November 2020:
Die Landesärztekammer Hessen zertifiziert den DSO-Jahreskongress  bei bestandener Lernkontrolle mit 12 Punkten. 
 Zur Punktevergabe wird die Fortbildungsnummer an die Landesärztekammer Hessen übermittelt.
Die Teilnahmebescheinigung kann auch zur Punktemeldung verwendet und durch die Teilnehmer selbst an ihre Landesärztekammer gesendet werden.

Zertifizierung durch die Registrierung beruflich Pflegender GmbH nach Lernerfolgskontrolle ab dem 6. November 2020:
Die Registrierung beruflich Pflegender GmbH zertifiziert  bei bestandener Lernerfolgskontrolle mit 12 Punkten.
Für die Punktevergabe durch die Registrierung beruflich Pflegender GmbH senden die Kongressteilnehmer ihre Teilnahmebescheinigung an die zentrale Registrierung beruflich Pflegender:
RbP - Registrierung beruflich Pflegender GmbH, Alt-Moabit 91, 10559 Berlin
Die Teilnehmer des DSO-Jahreskongresses erhalten ihre Teilnahmebescheinigung nach dem Kongress per E-Mail. 

 

Haben Sie Fragen zum Kongress?

kongress@dso.de